Fandom

Software-Wiki

WinOffice pro 5

869Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Bei WinOffice pro 5 des Unternehmens KIT GmbH [1] handelt es sich um eine ERP-Software (Enterprise-Resource-Planning) für Selbstständige, Handwerker und kleine Unternehmen. Sie wurde ursprünglich vom Anbieter LaserWare GmbH (jetzt bits&paper GmbH[2]) im Jahr 1993 als Shareware unter dem Namen WinOffice plus entwickelt.

Bedingt durch den Erfolg als Shareware und den kontinuierlich wachsenden Ansprüchen an das erste System mit einer dBase Datenbank als Datenspeicher folgte 1995 der Umstieg auf das Access 2.0 Datenbank Entwicklungssystem und einer Umbenennung der Software in WinOffice pro4. Nach erfolgreichem Jahr-2000-Umstieg und der Einführung des EURO wurden bis 2009 nur noch kleinere funktionale Anpassungen an der Software vorgenommen.

Im Jahr 2007 hat die KIT GmbH, die seit Beginn der Startphase von WinOffice pro4 extern an der Entwicklung von WinOffice pro4 beteiligt war eine neue eigene Nachfolgeversion entwickelt, deren erste Version WinOffice pro 5 Ende 2009 auf den Markt kam. Die neue Produktline WinOffice pro 5 wurde neu konzipiert und auf der Grundlage des Microsoft .NET aufgebaut. Die neueste Version ist die Version WinOffice pro 5.1, die ab Mitte Februar 2012 ausgeliefert wird[3].

Vertriebsmodell Bearbeiten

Vertrieben wird die Software durch die Firma bits&paper GmbH, die auch die Namensnutzungsrechte am Namen WinOffice pro für Deutschland hat. Unterstützt wird der Vertrieb durch inzwischen fast 50 WinOffice pro - Partnerfirmen[4].

Betriebsarten Bearbeiten

WinOffice pro 5.1 gibt es in der Standard Version als Einzelplatzvariante und in der Professional Version als mandantenfähige Mehrplatzvariante mit bis zu 6 konkurrierenden Arbeitsplätzen.

Bestandteile / Module Bearbeiten

Die Software ist modular aufgebaut. Unter anderem sind folgende Bestandteile verfügbar:

  • Rechnungswesen (Faktura)
  • Adressverwaltung
  • Artikelverwaltung
  • Kassenbuch, offene Posten, Mahnwesen
  • Schriftverkehr
  • Zahlungsverkehr
  • DATEV Export-Schnittstelle
  • CSV, EXCEL Importschnittstelle für Artikel und Adressen

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. KIT GmbH: Über Seite
  2. bits&paper GmbH: Über Seite
  3. Bezug: bits&paper: Shop
  4. Partnerfirmen: Übersicht
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki