Fandom

Software-Wiki

VersionBackup

869Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

VersionBackup ist ein Shareware-Programm für Windows-PCs und Server zur Datensicherung und -wiederherstellung.

Die Philosophie dahinter ist, dass es nicht ausreicht, einfach nur Backupkopien zu erzeugen. Datensicherheit erreicht man nur, wenn der Backupbestand intelligent verwaltet wird.

VersionBackup pflegt automatisch ein versioniertes Backuparchiv der Dateien. Für jeden Tag wird eine Version von jeder geänderten Datei getrennt gespeichert. Dadurch hat man nicht nur einen Backupstand von jeder Datei oder einige wenige zur Verfügung, sondern einen vollständigen Satz zu jedem einzelnen Tag. Denn ein Fehler in einer Datei wird beim nächsten Backuplauf auch in den Backupbestand übertragen. Wenn dabei eine intakte Sicherheitskopie mit der fehlerhaften überschrieben wird, ist diese Backup-Kopie nichts mehr wert. Bemerkt man den Fehler nicht sofort, dann braucht man die neuste noch intakte Dateiversion, auch wenn diese schon Wochen alt ist. Diese zur Verfügung zu stellen ist die Aufgabe dieses Programms.

Der Backup-Browser, in dem der Backupbestand dargestellt wird, erinnert zunächst an bekannte Datei-Explorer. Allerdings hat er nicht zwei, sondern drei Spalten, wobei die dritte Spalte die Zeit-Dimension enthält. Hier kann von jeder Datei ausgewählt werden, von welchem Tag man sie wiederhergestellt haben möchte.
Auch die Datei-Suchfunktion ist um die Dimension der Zeit erweitert. Sie zeigt die Dateien an ihrer Originalposition an, aber nicht nur die, die es aktuell gibt, sondern auch die früher vorhandenen. Für jede Datei wird angegeben, von wann bis wann sie existiert hat. Die Einbeziehung der Vergangenheit in die Suche ist so wertvoll, weil man ja oft gerade deswegen nach einer Datei sucht, weil sie nicht mehr da zu finden ist, wo sie stehen sollte. Sie wurde vielleicht versehentlich gelöscht, verschoben oder umbenannt. VersionBackup findet solche Dateien trotzdem und bietet die Möglichkeit, sie sehr einfach zurück zu holen.

Eine weitere Besonderheit ist die automatische Rekonstruktion eines Tagesstandes aus verschiedenen Inkrementellen Backups. An jedem Tag werden ja nur die geänderten Dateien gesichert. Für eine Wiederherstellung ganzer Verzeichnisse braucht man jedoch alle Dateien. Sie müssen aus verschiedenen Backups zusammengesucht werden, was diese Software automatisch erledigt. Die Wiederherstellung wird dadurch für den Anwender so einfach, als würde er ein Vollbackup wieder einspielen. VersionBackup arbeitet also nicht quellorientiert ("spiele mir ein spezielles Backup wieder ein"), sondern ergebnisorientiert ("stelle die Dateien so wieder her, wie sie am Tag x vorgelegen haben").
Die einzelnen Datei-Backups können durchaus an verschiedenen Stellen gespeichert sein, da verschiedene Speicherorte gleichzeitig für einen Wiederherstellungsvorgang genutzt werden. So kann es sein, dass ein Teil der Backups von der primären Backup-Festplatte geholt wird, ein anderer Teil von Archiv-DVDs und der Rest aus dem im Internet gespeicherten Online-Backup.

Quelle: http://www.versionbackup.de

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki