FANDOM


Die Unternehmenssimulation OPEX ist eine computerbasierte Unternehmenssimulation, in der mehrere virtuelle Unternehmen auf dem gleichen Markt gegeneinander antreten. Die Simulation hat das Ziel, den Teilnehmern Fähigkeiten und Kenntnisse der Teilnehmer in den Bereichen Controlling, Bilanzierung und Unternehmenssteuerung näherzubringen. Das Programm wird in Fachhochschulen und Universitäten[1][2] und in einigen Unternehmen[3] eingesetzt.

Geschichte Bearbeiten

Die erste Version der Simulation war in BASIC programmiert und von Jörg Biethahn am Institut für Wirtschaftsinformatik an der Georg-August-Universität Göttingen entwickelt worden. In den Folgejahren wurde das Programm unter Mitarbeit von Jörg Baetge und anderen weiterentwickelt und um branchenspezifische Simulationsvarianten ergänzt.[4]

Ziele Bearbeiten

Die Teilnehmer übernehmen die Rolle des Managements und treffen die Entscheidungen für ihr jeweiliges Unternehmen. Diese Entscheidungen reichen von der Produktion über das Marketing bis hin zur Finanzierung des Unternehmens. Das Ziel ist hierbei ein ganzheitliches, vernetztes Denken von betriebswirtschaftlichen Entscheidungen zu trainieren. Hierbei wird insbesondere in den Fokus gerückt, ob die getroffenen Entscheidungen in sich stimmig sind. Die Unternehmenssimulation basiert auf Informationen der Bilanzen und Gewinn- und Verlustrechnungen sowie des internen Rechnungswesens der simulierten Unternehmen. Das Planspiel kann insoweit zum angewandten Training des internen und externen Rechnungswesens verwendet werden.

Versionen Bearbeiten

OPEX gibt es in vier verschiedenen Versionen:

  • OPEX General Management ist eine computerbasierte Managementsimulation, in der mehrere Unternehmen auf einem gemeinsamen Markt in oligopolistischer Konkurrenz gegeneinander antreten. Durch strategische und operative Entscheidungen in allen Teilbereichen der Unternehmen steuern die Teilnehmer ihre Unternehmen.
  • OPEX Credit Analyst ist eine auf Firmenkundenbetreuer und Kreditanalysten des Bankensektors zugeschnittene computerbasierte Managementsimulation. Hierbei schlüpfen die Bankmitarbeiter in die Rolle des Firmenkunden und wechseln somit die Seite des Berufsalltages.
  • OPEX Mittelstand ist eine auf Führungskräfte des Mittelstandes zugeschnittene computerbasierte Managementsimulation. Die Teilnehmer nehmen auch in der Managementsimulation die Rolle der Unternehmensleitung ein.
  • OPEX Retail ist eine auf Mitarbeiter des Einzelhandels zugeschnittene computerbasierte Managementsimulation. Diese stellt einen realen Konsumgütermarkt und die auf diesem Markt vorhandenen Unternehmen dar. Die Teilnehmer schlüpfen in die Rolle des Managements eines Konsumgüter herstellenden und handelnden Unternehmens.

Ablauf aller Versionsvarianten Bearbeiten

Die Teilnehmer bilden Teams, die zum Vorstand jeweils eines OPEX-Unternehmens ernannt werden. Die Ausgangslage aller Unternehmen ist zu Beginn der Simulation identisch, um die Chancengleichheit zu wahren. Die Vorstände treffen jeweils für die folgenden Perioden strategische und operative Entscheidungen. Diese übermitteln die Teams mit Hilfe der drahtlosen OPEX Tablet PCs an den Simulationsserver.

Die Simulation läuft dann im Zeitraffer ab. Nach Eingang aller Entscheidungen der Unternehmen simuliert die OPEX-Software die Entwicklungen der Unternehmen. Diese spiegeln sich insbesondere in den Bilanzen, Gewinn- und Verlustrechnungen sowie Controllingdaten der jeweiligen Periode wider. Alle diese Daten sind unmittelbar nach der Simulation auf den OPEX Tablet PCs abrufbar. Auf Basis der neuen Marktsituation starten die Unternehmen dann in die Entscheidungsfindung für die nächste Periode. Während der gesamten Simulation stehen erfahrene Spielleiter für alle Fragen und Belange den Teilnehmern beiseite. Das Ziel der Unternehmen ist die Erzielung eines möglichst hohen Unternehmenswerts nach Ablauf der letzten zu spielenden Periode.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Planspiel. Website der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften, University Applied Sciences. Abgerufen am 5. August 2012.
  2. Kurs-Informationssystem. Website der TU Braunschweig. Abgerufen am 5. August 2012.
  3. Referenzen. Website OPEX - Managementsimulationen. Abgerufen am 5. August 2012.
  4. Historie. Website OPEX - Managementsimulationen. Abgerufen am 5. August 2012.


Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.