FANDOM


Robot Unicorn Attack 2 ist das zweite Jump ’n’ Run-Spiel der Reihe Robot Unicorn Attack vom Spieleentwickler Pikpok aus dem Jahr 2013 für Apple iOS .

Beschreibung Bearbeiten

Das Spiel ist in einem selbstironisch-infantilen Stil gehalten und grafisch an die späten 1980er Jahre und frühen 1990er Jahre angelehnt. Musikalisch untermalt wird das Spiel von Bands wie Erasure, Blind Guardian, Slade, Limahl und Corey Hart.

Das Spiel Bearbeiten

Das Spiel verfügt über zwei verschiedene Welten, einer Himmelswelt und ab Level 15 einer Eiswelt. Wie im Vorgänger muss der Spieler Sterne zerstören, wobei als neue Aufgaben das Einsammeln von Feen, das Vernichten von Riesen und das Springen durch Ringe hinzukommen. Eine weitere Neuerung sind verschiedene Ebenen, auf denen man reiten kann.

Zusätzlich verfügt der Spieler über ein Roboter-Einhorn, das er nach eigenen Vorlieben mit diversen Hörnern, Köpfen, Körpern, Flügeln, „Haaren“ und Schweifen anpassen kann, die durch Levelaufstiege freigeschaltet werden. Einige Komponenten haben direkte Auswirkungen auf das Gameplay, während andere lediglich zu optischen Veränderungen führen..

Das Spiel verfügt auch über einen Online-Modus, in dem Kämpfe zwischen den verfügbaren Teams „Regenbogen“ (Team Rainbow) und „Inferno“ (Team Inferno) geführt werden können. Das jeweilige Gewinnerteam gewinnt dann täglich „blaue Tränen“, die Spielwährung, sowie ausrüstbare Teile für das Robotereinhorn.

Die Level Bearbeiten

Um den jeweils nächsten Level zu erreichen, muss der Spieler kleine Sterne sammeln. Diese erhält er durch die Erfüllung von persönlichen, Tages- und Community-Aufgaben. Sobald der Spieler einen neuen Level erreicht, erhält er einen neuen Titel sowie Einhornteile oder es werden neue „Boosts“, das heißt Verbesserungen freigeschaltet.

Die Boosts Bearbeiten

Boosts stellen eine neue „Bonusfunktion“ dar. Der Spieler kann im Verlauf des Spiels zwölf Boosts freischalten, von diesen allerdings immer nur maximal drei aktiviert haben. Ein Boost kostet pro drei „Wünsche“ eine bestimmte Anzahl an blauen Tränen.

Die Wünsche Bearbeiten

Wie auch in seinen Vorgängern hat Robot Unicorn Attack 2 drei „Wünsche“, in denen man so weit wie möglich fortschreiten muss. Hier hat man aber einen größeren Bewegungsfreiraum und kann von oben bis unten springen, wobei der Spieler wie beim Vorgänger verliert, wenn er in einen Weg oder auf den Boden fällt bzw. zu hoch springt. Auf dem Weg findet man „blaue Tränen“, Feen, Ringe, Sterne und Riesen. Die Riesen werden analog zum Spielfortschritt größer und verursachen damit mehr Schaden. Wenn der Spieler von ihren Laserstrahlen getroffen wird, ist der Wunsch ebenfalls gescheitert.

Weblinks Bearbeiten

Wikidata-logo Im Wikidata-Objekt Q14928425 befinden sich offene Daten zum Thema und Links zu Wikimedia-Projekten.
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki