FANDOM


Als Rich E-Mail bezeichnet man spezielle E-Mails, die interaktive Objekte, z. B. Flash-Inhalte, darstellen können. Dabei werden die Möglichkeiten einer klassischen E-Mail stark erweitert. Eine Rich E-Mail lässt sich im Header nicht direkt als solche erkennen, da dieser nur besagt, dass die E-Mail im HTML-Format vorliegt.[1]

Einsatz Bearbeiten

Rich E-Mails werden vor allem zum Marketing genutzt[2], um beispielsweise kurze Videoclips oder interaktive Werbung per E-Mail zu versenden. Theoretisch könnten Rich E-Mails auch Javascript oder andere Code-Elemente enthalten und clientseitig ausführen. Dies wird aber sowohl durch Web-Interfaces als auch durch den E-Mail-Client in der Regel unterdrückt und ist somit wenig sinnvoll.[2]

Kritik Bearbeiten

Kritisiert wird, dass die E-Mail-Programme unterschiedlich auf eingebettete Flash-Objekte reagieren. Zudem werden solche Inhalte häufig durch Firewalls oder Malwarescanner blockiert. Eine korrekte Darstellung findet so nur selten statt.[3]

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. RFC 5322
  2. 2,0 2,1 About Web Design
  3. sitepoint.com

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki