FANDOM


ProRealTime ist eine Analyse-Software für den Forex-, Aktien- und Future-Handel und steht in mehreren Sprachen (Französisch, Spanisch, Italienisch, Englisch, Deutsch und Niederländisch) zur Verfügung.
Neben vielseitigen Tools zur Technischen Analyse enthält die Plattform auch ein Interface zur elektronischen Ausführung von Orderaufträgen.
Die Software ProRealTime verfügt über eine eigene Programmiersprache (ProBuilder genannt), eine Ableitung von BASIC, die das Erstellen von persönlichen Indikatoren, Handelssystemen und Marktscannern ermöglicht. Im Programmierforum ProRealCode herrscht ein reger Austausch im Bereich Programmierung mit ProRealTime.

ProRealTime
Entwickler IT-Finance
Aktuelle Version 10.3
Betriebssystem Windows, OS X, Linux
Kategorie Automatisierter Handel Technische Analyse
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja
https://www.prorealtime.com/de

Die Software steht in drei Desktop-Versionen zur Verfügung:

  • Komplett-Version mit Tagesschlusskursen (kostenlos)
  • Komplett-Version mit Echtzeitdaten (kostenpflichtig)
  • Premium-Version mit Echtzeitdaten (kostenpflichtig)

Geschichte Bearbeiten

Die Software ProRealTime wird von der französischen Firma ''IT-Finance'' entwickelt. Dieses Unternehmen wurde 2001 gegründet und bietet Ultra-Low-Latency Börsendaten sowie Charting-Tools und Handelsplattformen an.

Seit 2008 vertreibt IT-Finance die Software auch im deutschsprachigen Bereich unter dem Markennamen ProRealTime. Bis zum Jahre 2014 stand die ProRealTime-Plattform ausschließlich als Analyse-Software zur Verfügung. Heutzutage können Trader die Plattform auch zur direkten Orderausführung aus den Charts heraus verwenden (Brokeranbindung über Interactive Brokers oder IG). ProRealTime ist seit 2015 regelmäßig auf deutschen Fachmessen wie z.B. der World of Trading in Frankfurt als Aussteller und Referent vertreten.

Bei einem Test von über 60 Online-Brokern wurde die ProRealTime-Handelsplattform 2017 als beste Trading-Plattform ausgezeichnet.

Zahlreiche Online-Broker, wie z.B. IG[1] stellen diese Software ihren Kunden zur Verfügung. Weiterhin nutzen Autoren ProRealTime, um ihre Analyse- und Handelsstrategien an Finanzmärkten zu veranschaulichen.[2][3][4][5][6][7][8][9][10]

Systemkompatibilität Bearbeiten

Kompatible Betriebssysteme:

  • Windows: Windows 10, Windows 8, Windows 7 oder Windows Vista
  • MAC/Apple: Mac OS X 10.8 oder höher
  • Linux: Aktualisierte & stabile Linux-Verteilung (z.B. Ubuntu, Debian, usw.)

Mindestkonfigurationen zum Verwenden von ProRealTime:

  • Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung (verkabelter Anschluss empfohlen)
  • Internet-Browser (z.B. Firefox, Chrome, Internet Explorer, Safari)
  • Bildschirmauflösung von mindestens 1280 x 1024
  • RAM Speicher von mindestens 2 GB
    • für die Komplett-Version werden 4 GB empfohlen
    • für die Premium-Version werden 8 GB empfohlen
  • Nur für Linux-Benutzer: Java 7 oder höher

Die auf Java basierende Software kann entweder über den integrierten Launcher oder über Ausführen der entsprechenden JNLP-Datei (Java 7 oder höher) gestartet werden.

Funktionalitäten Bearbeiten

Die Software ProRealTime bietet mehr als 100 standardmäßig vorhandene Indikatoren zur Technischen Analyse und ermöglicht mittels einer eigenen, integrierten Programmiersprache (ProBuilder genannt) das Erstellen von persönlichen Indikatoren.

Es handelt sich um eine Plattform, die die Analyse von unterschiedlichen Finanzinstrumenten ermöglicht und dadurch mehrere Anlageklassen (z.B. Futures, Aktien, Forex, Optionen und Indizes) abdeckt.

Die wichtigsten fortgeschrittenen Module der Software sind folgende:

ProBacktest Bearbeiten

Dieses Modul ermöglicht das Erstellen von Handelssystemen und die Simulation deren Performance auf der Basis von historischen Daten (Backtesting). Die Handelssysteme können direkt im dazugehörenden Editor programmiert oder mithilfe eines Programmierassistenten (keine Programmierkenntnisse nötig) erstellt werden. Die Ergebnisse eines Handelssystems werden in folgender Form dargestellt:

  • Gewinn- und Verlust-Kurve, die den Status des virtuellen Portfolios entsprechend des angewendeten Handelssystems widerspiegelt,
  • Histogramm der Positionen,
  • detaillierter Bericht mit allgemeinen Statistiken zum Handelssystem.

Das ProBacktest-Modul enthält weiterhin ein Optimierungstool für Variablen.

ProScreener Bearbeiten

Dieses Modul erlaubt das Scannen vollständiger Aktien- und Währungsmärkte in Echtzeit, um so diejenigen Titel zu identifizieren, die den individuell gewählten Suchkriterien entsprechen. Die Suchergebnisse werden in einer Liste der 30 besten Aktien auf Grundlage des festgelegten Filterkriteriums dargestellt. Das ProScreener-Tool enthält einen Programmierassistenten, der das Erstellen von eigenen Scannern ohne das Schreiben von Code-Zeilen ermöglicht.

ProRealTrend Bearbeiten

Dieses Modul zeichnet für jedes im Chart angezeigte Instrument automatisch horizontale und diagonale Trendlinien zum Hervorheben von Unterstützungen und Widerständen oder Kanälen. Ein integrierter Scanner erlaubt es, einen Aktien- oder Währungsmarkt nach jenen Titeln zu durchsuchen, deren Kurs sich vorher festgelegten Levels annähert.

ProOrder Bearbeiten

Dieses Modul ist eine Weiterentwicklung des ProBacktest und ermöglicht die automatisierte Ausführung von Handelssystemen (algorithmischer Handel) in Echtzeit

ITF-Dateien Bearbeiten

Eine ITF-Datei ist eine von dem Unternehmen IT-Finance, dem Herausgeber von ProRealTime, entwickelte Containerdatei. Die Dateinamenserweiterung ist .itf, in Anlehnung an den Firmennamen IT-Finance.

Mit der Software ProRealTime erstellte Programmcodes können mithilfe dieser Dateien seit Version 10.1[11] der Software exportiert und importiert werden.[12]

Abhängig vom Wunsch des Benutzers kann der in der ITF-Datei enthaltene Quellcode

  • sichtbar sein, um nach Import in die Software frei zugänglich und veränderbar zu sein;
  • verborgen sein, um lediglich dessen Ausführung zu gestatten;
  • verborgen sein und zusätzlich nur einen einzelnen Import der Datei erlauben

Historie der Software-Versionen Bearbeiten

Es werden regelmäßig Updates durchgeführt und ungefähr einmal pro Jahr eine neue Hauptversion mit zusätzlichen Funktionen veröffentlicht. Jedes Update wird beim Starten der Software automatisch geladen.

  • ProRealTime 7.11 (22. Juli 2008)
  • ProRealTime 8.02 (27. Oktober 2009)
  • ProRealTime 8.03 (11. Mai 2010)
  • ProRealTime 9.1 (15. Februar 2011)
  • ProRealTime 9.2 (14. Februar 2011)
  • ProRealTime 10.1 (11. März 2013)
  • ProRealTime 10.2 (16. September 2014)

Wichtigste Neuheiten der Hauptversionen seit 2013

  • v10.1 (11. März 2013): Order-Interface, automatisiertes Trading, Backtesting auf Server-Seite, Import & Export persönlicher Indikatoren & Strategien, Finanznews in Echtzeit, Chartgruppen (Neuheiten v10.1)
  • v10.2 (16. September 2014): Neue Order-Anzeige, Trailing-Stops, Orderliste & Orderhistorie im Chart, Farbzonen bei Objekten, Verbindungsaufbau & Stabilität (Neuheiten v10.2)
  • v10.3 (27. Oktober 2016): Options-Chain & Pricer, umgestaltete & neue Orderbücher, detaillierte Trading-Berichte, neue Backtest-Analyse (Neuheiten v10.3)

Siehe auch Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. IG Group Website
  2. Jonathan Cordero: Automatisierte Handelssysteme: Eine Analyse der Elektrifizierung des Wertpapierhandels und deren Risiken. Grin Verlag Gmbh 7. Oktober 2013, ISBN 3640630548
  3. Malte Jessen: Aktienkursprognose mit Hilfe der technischen Chartanalyse mit dem Schwerpunkt Elliott Wellenbewegungen im Performance Vergleich zur "Buy and hold Strategie". Grin Verlag 7. Juni 2013, ISBN 3656384606
  4. Abe Cofnas: The Forex Options Course: A Self-Study Guide to Trading Currency Options. Wiley 10. Dezember 2008, ISBN 0470243740
  5. Mircea Dologa: Integrated Pitchfork Analysis: Basic to Intermediate Level. Wiley 20. Januar 2009, ISBN 0470694343
  6. Catherine Davey: The Diary of a CFD Trader: How to make serious money from contracts for difference. Harriman House 23. Februar 2009, ISBN 1906659060
  7. David Jones: Spread Betting the Forex Markets: An expert guide to spread betting the foreign exchange markets. Harriman House 7. Februar 2010, ISBN 1906659516
  8. Bob Volman: Forex Price Action Scalping: an in-depth look into the field of professional scalping. Light Tower Publishing 11. Oktober 2011, ISBN 9090264116
  9. Renato Di Lorenzo: Basic Technical Analysis of Financial Markets: A Modern Approach. Springer 14. Juni 2013, ISBN 8847054206
  10. Frank Paul: Learn Forex Now!: A Comprehensive Guidebook for Aspiring Forex Traders 12. März 2014, ISBN 1497327768
  11. Neue Funktionalitäten bei ProRealTime v10.1 und v10.2
  12. Import und Export Ihrer Programmcodes


Wikidata-logo Im Wikidata-Objekt Q16671188 befinden sich offene Daten zum Thema und Links zu Wikimedia-Projekten.
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.