FANDOM


pCon.planner
Entwickler EasternGraphics GmbH
Aktuelle Version 7.6
(23.10.2017)
Betriebssystem Windows
Kategorie 3D-Grafiksoftware
Deutschsprachig Ja
http://pcon-planner.com


Der pCon.planner ist eine Software, die zur 2D-/ 3D-Planung und Visualisierung von Räumen und Inneneinrichtungen eingesetzt wird. Die Applikation wird von der EasternGraphics GmbH in Ilmenau entwickelt und existiert sowohl in einer kostenfreien als auch einer kostenpflichtigen Version.

Geschichte Bearbeiten

1998 beauftrage der Verband Büro-, Sitz- und Objektmöbel e.V. (BSO) die EasternGraphics GmbH mit der Entwicklung des Datenstandards OFML (Office Furniture Modeling Language). Das Ziel bestand darin, eine einheitliche Beschreibungsform für Möbel zu etablieren, die sich durch eine hohe Variantenvielfalt auszeichnen. Das damalige System, was unter dem Namen OFML-Planner eingeführt wurde, integrierte die Konfiguration von Daten auf eine bisher nicht da gewesene Art und Weise. So konnte man über einen Eigenschaften-Editor die Merkmale von Objekten direkt verändern und die angepassten Daten sofort nutzen.

Mit der Einführung der Dachmarke pCon kam es im Jahr 2003 zu einer Umbenennung der Produkte. Der bis dahin bekannte OFML-Planner wurde im Juli desselben Jahres als pCon.planner 3 in den Markt eingeführt. 

In den Folgejahren wurden der pCon.planner 4 (Februar 2004-Februar 2007) und 5 (ab Februar 2007 bis 2009) entwickelt. Parallel zur Arbeit an Version 5 begann das Unternehmen ab 2008 mit der Reimplementierung des Planungssystems, wobei neue Basistechnologien zum Einsatz kamen. Im Oktober desselben Jahres wurde der pCon.planner 6.0 in einer Beta-Version dem Fachpublikum der in Köln stattfindenden Orgatec vorgestellt und kurz darauf in seiner ersten Freeware-Version im Web zum Download angeboten.

Der pCon.planner 6 unterscheidet sich konzeptionell in vielerlei Hinsicht von seinen Vorgängern. So wird in der Version 6 durchgängig dreidimensional gearbeitet, wobei dem Anwender gleichzeitig verschiedene Ansichten und Darstellungsmodi zur Verfügung stehen. Dadurch werden Interaktionen des Nutzers vereinfacht und Arbeitsabläufe im Planungsprozess beschleunigt. Eine zweite fundamentale Neuerung im pCon.planner 6 besteht in der Verwendung des DWG-Formats. Durch dessen hohe Bekanntheit und Verbreitung in Bereichen wie etwa der Innenarchitektur profitieren von nun an weit mehr Nutzer als bisher von den Möglichkeiten der Software. Ein dritter wichtiger Unterschied zwischen dem pCon.planner 6 und seinen Vorgängern zeigt sich in den erweiterten Präsentationsmöglichkeiten von Planungen. Neben qualitativ hochwertigen Renderings können auch Animationen der Planungsszene erstellt und ins Web hochgeladen werden.

Im November 2014 wurde der pCon.planner in Version 7.0 mit dem Slogan „Mehr als ein Face-Lifting“ freigegeben. Die aktuelle Version bringt ein Design mit, das sich genauso neu wie vertraut anfühlt. Es bietet Verbesserungen in der Struktur der Register und Dialoge und orientiert sich stärker am Planungsprozess, um Anwendern eine schnellere Navigation und effizientes Arbeiten zu ermöglichen. Außerdem wurden weitere Tools für die Erstellung von Artikellisten und Angeboten sowie die Anbindung an den Online-Präsentationsdienst Impress aus dem Hause EasternGraphics in die Software integriert.

Anwendungsbereiche pCon.planner 7 Bearbeiten

Der pCon.planner versteht sich als prozessorientierte Software zur Raum- und Einrichtungsplanung. Dem Anwender stehen Funktionen und Werkzeuge zur Verfügung, mit denen er Räume zeichnen und mit Objekten und Materialien - etwa aus Online-Katalogen - ausstatten kann. Daneben bietet die Applikation verschiedene Möglichkeiten der Präsentation erstellter Planungsszenen, wie z.B. die Erzeugung von Bildern und Filmen in fotorealistischer Darstellungsqualität.

Leistungsmerkmale des pCon.planner 7 Bearbeiten

Die folgend aufgeführten Leistungsmerkmale treffen sowohl für die kostenfreie als auch die kostenpflichtige Version des Programms zu.

  • Verwendung des DWG-Dateiformats zum Speichern
  • Import/Export verschiedener Geometrie- und Bildformate (z.B. DWG, DXF, 3DS, PNG, BMP)
  • Erstellen von Räumen und einzelnen Wänden
  • Einfügen und Bearbeiten von Raumelementen (z.B. Türen, Glasfronten, Treppen, Geländern).Zum anderen bietet die Version neue Objekte wie Jalousie, Roll- und Sektionaltor, Dachschräge oder Rasterdecke, die die Einsatzgebiete und Gestaltungsspielräume für den Nutzer erhöhen.
  • Realisieren beliebiger Beleuchtungssituationen
  • Direktzugriff auf 2D- und 3D-Einrichtungselemente aus Online-Katalogen
  • Erstellen und Aufzeichnen nutzerdefinierter Animationen
  • Integration von YafaRay und OSPRay zum Berechnen von Bildern, 360° Panoramen, Animationen uvm.
  • Im pCon.planner existiert für jede Kamera die Option der Tiefenschärfe.
  • Möglichkeit zum Hochladen eigener Planungen ins Web und Publikation in sozialen Netzwerken
  • http://pcon-planner.com/de/what-is-it.html

Kostenpflichtige Version Bearbeiten

Neben dem kostenfreien pCon.planner 7 existiert eine kostenpflichtige Version, die um den Zusatz Pro im Produktnamen ergänzt ist. Der pCon.planner 7 Pro enthält einige Funktionen, die für die Arbeit im professionellen Bereich der Einrichtungsplanung benötigt werden. So ermöglicht die Pro-Version die integrierte Verarbeitung von kaufmännischen und geometrischen Daten (OFML), besitzt einen umfangreichen Layoutbereich und stellt weitere Exportformate zur Verfügung.

Quellen Bearbeiten

  • EasternGraphics GmbH – Neue Funktionen im pCon.planner 7.6. Online im Internet: Link zur PDF (Stand: 10. November 2017)
  • EasternGraphics GmbH – Neue Funktionen im pCon.planner 6.3. Online im Internet: Link zur PDF (Stand: 11. April 2011)
  • EasternGraphics GmbH – Kurzanleitung pCon.planner. Online im Internet: Link zur PDF (Stand: 11. April 2011)
  • EasternGraphics GmbH – Systemanforderungen pCon.planner 6. Online im Internet: Link zur PDF (Stand: 11. April 2011)
  • heise online - pCon.planner 6.3. Online im Internet: Link zum Artikel (Stand: 12. April 2011)
  • PresseEcho.de - Neue Version der freien 3D-Raumplanungssoftware pCon.planner steht zum Download bereit. Online im Internet Link zum Artikel (Stand: 12.04.2011)
  • Download.com - pCon.planner. Online im Internet: Link zum Artikel (Stand 15.04.2011)

Weblinks Bearbeiten

Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.