FANDOM


openMosix war ein Kernel-Patch, der einem Linux-Kernel Computing-Cluster-Fähigkeiten beibringt. Man konnte damit also aus mehreren herkömmlichen, vernetzten PCs einen Hochleistungsrechner bauen.

Eine Besonderheit von openMosix war, dass es die Lastverteilung automatisch machte. Man konnte also alle Jobs auf einer Maschine starten und openMosix migrierte die Prozesse dann selbständig auf weniger belastete Maschinen, indem es einen Prozess auf der Quellmaschine einfror, über das Netzwerk auf die Zielmaschine transferierte und dort wieder zum Leben erweckte.

Weblinks Bearbeiten

Literatur Bearbeiten


Wikidata-logo Im Wikidata-Objekt Q578685 befinden sich offene Daten zum Thema und Links zu Wikimedia-Projekten.
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki