FANDOM


Ludwig
Entwickler ChessBase GmbH
Aktuelle Version Ludwig 2.4 (Win)
Betriebssystem Windows
Kategorie Musiksoftware
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja
http://www.komponieren.de

Ludwig ist eine Musik- und Lernsoftware für Windows, die seit 2007 von der Hamburger Firma ChessBase, welche mit ihrer Schachsoftware Fritz weltweite Bekanntheit erlangte, entwickelt und vertrieben wird. Maßgeblich entwickelt wird die Software von Matthias Wüllenweber, einem der Geschäftsführer.

Überblick über die Software Bearbeiten

Ludwig nimmt für sich in Anspruch, selbstständig komponieren und arrangieren zu können. Hierbei benutzt Ludwig zum Komponieren ein Baumsuchverfahren, wie es auch in der Schachsoftware Fritz zum Einsatz kommt. Die Arrangements zu den von der Software komponierten Melodien werden anhand einer Skriptsprache generiert. Seit Version 2 verfügt die Software zudem über einen Stil- und Arrangement-Editor, der es dem Benutzer ermöglicht, auch eigene Stile und Arrangements zu erstellen.

Ein weiteres Einsatzgebiet von Ludwig ist die Verwendung als virtueller Übungspartner für Instrumentalisten. Seit Version 2 beinhaltet die Software zudem einen eigenen Melodie-Editor, welcher zur Komposition eigener Melodien oder zum Transkribieren verwendet werden kann. Die implementierte Midi-Schnittstelle ermöglicht hier neben der Tastatur-/Mauseingabe auch die Eingabe über ein angeschlossenes Midi-Keyboard.

Die Software ist in der Lage, Midi-Dateien zu importieren und zu interpretieren. Als Exportformate stehen Midi und MusicXML zur Verfügung. Auch das Ausdrucken der von Ludwig generierten Partituren und einzelner Stimmenauszüge ist möglich. Allerdings sind hier die Möglichkeiten gegenüber expliziter Notationsprogramme stark eingeschränkt.

Die Software wird mit einer integrierten Sound-Library ausgeliefert.

Free und Premium Version Bearbeiten

Ludwig 2.4 wird sowohl in einer kostenlosen Free- als auch in einer kostenpflichtigen Premiumversion angeboten. Maßgeblicher Unterschied der beiden Versionen sind die fehlenden Speicher- und Export-Funktionalitäten in der Free-Version der Software. Auch der Midi-Import ist in der Free-Version nicht möglich.

In der Premium-Version liegen zudem die musikalischen Verwertungsrechte der mit Ludwig 2.4 erstellten Werke beim Käufer.

Die Free-Version kann kostenlos von der Programm-Homepage heruntergeladen und nach Erwerb einer Lizenz zur Premium-Version freigeschaltet werden.

Dieses Konzept soll allerdings ab Version 3, welche im zweiten Quartal 2011 erscheinen soll, eingestellt werden.

Funktionsüberblick Bearbeiten

Feature Ludwig 2.4 Free Ludwig 2.4 Premium
Selbst komponieren
Komponiert aufwändige Arrangements in verschiedenen Stilen zu selbst eingegebenen Melodien. Bis zu 16-stimmige Band. Ja Ja
Abspeichern eigener Melodien Nur aktuell bearbeiteter Song. Speicherung beliebig vieler Melodien in Datenbank
Automatische Akkorde zu eingegebenen oder bekannten Melodien Ja Ja
Verwaltet Songs und Melodien in Datenbank 430 bekannte Stücke inklusive, kein Speichern Ja
Eingabe von mehrstrophigem Liedtext (Songwriting) Ja Ja
Editor für Arrangements - eigene Instrumentierungen vorgeben Ja Ja
Editor für Stile - Kompositionsengine selbst erweitern Ja Ja
Erzeugt Karaoke-Video von eigener Komposition Ja Ja
Schreibt vierstimmigen Chorsatz Ja Ja
Radio-Funktion: Arrangiert und spielt Songs aus der Datenbank. Ja Ja
Instrumente üben
Komponiert leichte Übungsstücke für Gitarre, Keyboard, Klavier, Querflöte, Klarinette, Trompete, Altsaxofon, Tenorsaxofon, Cello, Sopranblockflöte, Altblockflöte und Glockenspiel. Ja Ja
Zeigt Griffbilder in Echtzeit für Gitarre, Klavier und viele andere Instrumente Ja Ja
Improvisationstraining Ja Ja
Stimmgerät (Mikrofon erforderlich) Ja Ja
Automatisches Komponieren
Lizenzfreie oder gemafreie Musik - komponiert selbständig komplette Stücke in beliebigen Stilen Ja Ja
Spielt unendlich lange immer wieder neue Musik in vorgewählten Stilen (automatisches Radio, automatische Hintergrundmusik) Ja Ja
Allgemeine Funktionen
Notensatz am Bildschirm, einzelne Partiturtakte, Stimmen, Zeilen anklick- und abhörbar. Ja Ja
Ausdruck von Partitur, Leadsheet, Stimmenauszug Nein Ja
Speichert Midi-Dateien in GM, XG, GS und GM2. Nein Ja
Importiert Midi-Dateien und analysiert deren Akkorde Nein Ja
Noteneingabe mit Midi-Keyboard Ja Ja
Anschluss von Midigeräten (Keyboard, Synthesizer) Ja Ja
500 MB realistische Instrumentensounds Ja Ja
Aufnahme von Wavedateien zur Produktion von Audio-CDs (Audiokarte mit Aufnahmefunktion erforderlich). Ja Ja
Speichert MP3 Nein Ja
Wiedergabe mit konfigurierbarem Hall Ja Ja
Musikalische Verwertungsrechte beim Käufer Nein Ja
Zeitlich unbegrenzt nutzbar Ja Ja

Versionsgeschichte Bearbeiten

In der ersten Version aus dem Jahre 2007 war Ludwig in seinem Funktionsumfang noch sehr stark limitiert und konnte ausschließlich selbst komponieren und arrangieren bzw. die Songs aus der mitgelieferten Songsatenbank wiedergeben. Die Funktionen zum Üben von Istrumenten waren ebenfalls vorhanden, sowie ein virtueller Dirigent in Form eines Cartoon-Hummers.

Mit Version 2 kam dann der Melodie-Editor hinzu und es war möglich, Stile und Arrangements selbst zu bearbeiten oder zu erstellen. Man kann sagen, dass Ludwig ab dieser Version auch für professionellere Anwender interessant wurde. [1]

Im zweiten Quartal 2011 soll mit Ludwig 3 ein überarbeitete und um neue Features ergänzte Version der Software veröffentlicht werden.

Einsatz im professionellen Bereich Bearbeiten

Durch die Export-Funktionen kann Ludwig auch in den professionellen Workflow eingebunden werden und hier als Ideengeber oder interaktiver Notizblock fungieren, sowie zur Gestaltung eines rudimentären Arrangements, welches dann in Profi-Anwendungen wie Cubase, Logic oder Sibelius weiter bearbeitet werden kann.[1]

Kritiken Bearbeiten

MT Portal Blog:"Das Programm hält auf jeden Fall, was es verspricht und das zu einem wirklich fairen Preis. Betrachtet man andere Programme, die ebenfalls für sich in Anspruch nehmen, “komponieren” zu können, so muss man sagen, dass “Ludwig” hier keinen Vergleich scheuen muss und zudem auch aus musikalischer Sicht meist bessere Ergebnisse liefert, als die meisten vergleichbaren Produkte."

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. 1,0 1,1 MT Portal Blog: Thomas Hohnen: Review: Die kostenlose Kompositions- und Lern-Software "Ludwig 2.4" 18.Juli 2010.
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.