FANDOM


Homer
Entwickler Homer Team
Aktuelle Version Version 0.16.1
(September 2011)
Betriebssystem Microsoft Windows, Linux
Kategorie VoIP, IM, P2P, Freie VoIP-Software
Lizenz GPL
Deutschsprachig nein
www.homer-conferencing.com

Homer ist eine freie Plattform-übergreifende Software für Videokonferenzen. Sie realisiert ein VoIP-Softphone auf Basis des Session Initiation Protocol (SIP) und ist somit kompatibel zu anderen SIP-basierenden Softphones. Homer unterstützt dabei im Gegensatz zu anderen Lösungen eine unbegrenzte Anzahl gleichzeitiger Teilnehmer für Video- und Audio-basierte Chats in Echtzeit. Es können zusätzlich sowohl Film- als auch Audiodateien während einer Konferenzsitzung live präsentiert werden. Des Weiteren ermöglicht Homer die Beobachtung von Aktivitäten auf einem entfernten Desktop. Die Software benötigt für die angebotenen Dienste keine Serverinfrastruktur und kann in Abhängigkeit vom vorliegenden Anwendungsfall und verfügbarer Netzkapazitäten Video/Audio-Daten sowohl mit niedriger als auch hoher Qualität übertragen.

Merkmale Bearbeiten

Usability Bearbeiten

  • lauffähig unter Linux/32Bit, Linux/64Bit, Windows/32Bit und Windows/64Bit (als 32 Bit Anwendung)
  • freie Qt-basierte grafische Oberfläche mit benutzerfreundlichen Dialogen
  • kompatibel zu SIP-basierten Softphones und Endgeräten
  • Playlisten für die Wiedergabe/Streaming von Video/Audio/Film-Daten
  • lauffähig ohne zentralen SIP-Server
  • lokal gespeicherte Kontaktlisten im XML-Format
  • Drag & drop von Dateien/Textblöcken zur Anzeige oder Senden

Netzwerk Bearbeiten

  • Unterstützung von IPv4 und IPv6
  • konfigurierbares Streaming von Video- und Audiodaten via UDP, TCP und UDP-Lite[1] Transport
  • flexible Portzuweisung für mehrere Teilnehmer hinter einer NAT-Box (bspw. DSL-Anschlüsse)

Audio Bearbeiten

  • Streamingformate: MP3, G.711 a-law, G.711 µ-law, PCM16, AMR
  • Aufnahme von lokalen Audioeingängen via ALSA, OSS oder Windows-Multimedia-System (MMSYS)
  • Wiedergabe/Streaming von lokalen Audiodateien in den Formaten: AVI, MKA, MKV, MP3, WAV

Video Bearbeiten

  • Streamingformate: H.261, H.263, H.263+, H.264, MPEG4
  • Aufnahme von lokalen Videoeingängen (max. 10) via V4L2 oder Video-For-Windows (VFW)
  • Wiedergabe/Streaming von lokalen Videodateien in den Formaten: AVI, ASF, DV, MKV, MOV, MPEG, MP4, MP4A, SWF, WMV
  • Streaming des lokalen Desktops oder nur Ausschnitten des Desktop
  • Videoauflösungen von 128*96 bis 1408*1152 Pixeln in Abhängigkeit von der Videoquelle unterstützt
  • Aufnahme von ankommenden Videoströmen in den Formaten: AVI, ASF, DV, MOV, SWF, WMV
  • Snapshots von ankommenden Videoströmen in den Formaten: BMP, JPG, PGM, PNG, PPM, XBM, XPM

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Linux Kernel UDP-Lite Patch - unterstützt durch Homer Team. Australian OzLabs (17. Oktober 2011). Abgerufen am 26. Oktober 2011.


Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki