FANDOM


GLASER -isb cad-
Entwickler GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH
Aktuelle Version 2015
(Dezember 2014)
Betriebssystem Microsoft Windows
Kategorie CAD-Programm
Lizenz proprietär, kommerziell
Deutschsprachig ja
www.isbcad.de

GLASER -isb cad- ist ein CAD-Programm für den konstruktiven Ingenieurbau. Es wird entwickelt von der GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH, und eignet sich besonders zur Erstellung von Eingabe-, Positions-, Schal- und Bewehrungsplänen. Von 1998 bis Jan. 2016 war GLASER -isb cad- Programmsysteme GmbH ein Unternehmen der Nemetschek AG.

Aufbau und Funktionsweise Bearbeiten

Durch den modularen Aufbau ist -isb cad- für verschiedene Aufgabenbereiche skalierbar. Grundlage für alle Programmerweiterungen sind das Allgemeine Konstruktionsprogramm und das Allgemeine Bewehrungsprogramm. Das Allgemeine Konstruktionsprogramm enthält Grundfunktionen, die zum Konstruieren, Vermaßen und Positionieren benötigt werden. Durch eine Folienautomatik erhalten die Pläne eine Strukturierung. Die Aufgabe des Allgemeinen Bewehrungsprogramms besteht darin, die für die Herstellung von Stahlbetonbauteilen benötigte Betonstahl-Bewehrung in Plänen zu verlegen und zu verwalten. Spezielle Funktionen dienen dazu, entsprechende Verlegungen von Rundstahl und Betonstahlmatten vorzunehmen. Auf Basis der Verlegungen können automatisch Stahl- und Biegelisten ausgegeben werden. Das Programm erstellt Schneideskizzen, um die benötigte Anzahl von Betonstahlmatten zu optimieren. Eine Besonderheit des Programms stellt die Möglichkeit dar, auf Basis von Berechnungsergebnissen der Finite-Elemente-Methode (FEM) automatisch Bewehrungsvorschläge generieren zu lassen. Diese Daten werden bei der statischen Berechnung der Bauteile gewonnen. Das Programm ist in der Lage, die Daten vieler deutscher FEM-Programme, die im Bauwesen Verwendung finden, zu interpretieren.

Variantenprogramme Bearbeiten

Weiteres markantes Kennzeichen von -isb cad- sind die Variantenprogramme. Diese Spezialprogramme dienen dazu, für Standardbauteile wie Unterzüge, Überzüge, Stützen, Fundamente, Treppen usw. schnell komplette Schal- und Bewehrungspläne zu erstellen. Im Gegensatz zum Allgemeinen Konstruktions- und Bewehrungsprogramm geschieht dies hier aber nicht mit Hilfe von CAD-Funktionen. Vielmehr erfolgt eine numerische Eingabe der bauteilspezifischen Parameter zu Geometrie und Bewehrung. Diese Parameter werden von den Variantenprogrammen interpretiert und automatisch in Zeichnungen umgesetzt. Die Stahllisten werden auch hier automatisch erstellt.

Datenaustausch Bearbeiten

-isb cad- speichert Daten mit der Dateiendung AKT. Zum Datenaustausch mit Fremdprogrammen unterhält -isb cad- außerdem Schnittstellen zu den Dateiformaten DXF, DWG, DGN, PDF, PLT, BMP, WMF, EMF und BVBS.

Versionshistorie Bearbeiten

-isb cad- hat einen jährlichen Releasezyklus. Wichtige Meilensteine waren:

  • 1984: Erste Variantenprogramme von -isb cad- erscheinen
  • 1985: -isb cad- wird auf der IT-Messe CeBIT in Hannover vorgestellt
  • 1988: Allgemeines Konstruktions- und Allgemeines Bewehrungsprogramm werden veröffentlicht
  • 1998: Version 10.0 erscheint. Windows wird unterstützt
  • 2009: Version 2010 wird vorgestellt. Windows 7 wird unterstützt
  • 2011: geplantes Release von -isb cad- 2012 im Dezember 2011

Weblinks Bearbeiten

Siehe auch Bearbeiten

Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki