FANDOM


FangBuch 2.3
Entwickler Holger Berge Datentechnik
Aktuelle Version 2.39
Betriebssystem Windows XP/Vista/7
Kategorie Datenbankanwendung
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja
www.auaviva.de

FangBuch 2.3 ist eine Datenbankanwendung zur Aufnahme, Auswertung und Publizierung fischereilicher Fang- Besatz und Faunadaten. Die Entnahme von Fischen aus unseren Binnengewässern muss laut Fischereigesetzgebungen dokumentiert werden. Diese Forderung richtet sich nicht nur an die vielen freizeitsuchenden Angelfischer, sondern auch an Berufsfischer, Sachverständige und Planungsbüros die über Bestandserhebungen ein Gesamtbild des Gewässers aufzeigen möchten. Angelvereine sammeln die Fangerträge ihrer Mitglieder und erstellen damit ihre Fang- und Besatzstatistiken. Daraus resultierenden Erkenntnisse bilden einen wertvollen Baustein für eine naturnahe Gewässerbewirtschaftung in einer guten fischereilichen Praxis. Leider gibt es für europäischen Gewässer keine einheitliche Referenzierung. Auch die nationalen Gewässerkennzahlen sind für eine Gesamtbetrachtung von länderübergreifenden Gewässern wenig brauchbar. FangBuch 2.3 nutzt hier eine eigene Strukturierung, die sich einmal an den politischen Grenzen und zum anderen an den Fließeigenschaften der Gewässer orientiert. Innerhalb eines solchen standardisierten Rahmens sind viele Betrachtungsweisen möglich.

Programmeigenschaften Bearbeiten

Fb standortbasis 002

Gewässerreferenzierung

FangBuch 2.3 speichert standortbezogene Fang- Besatz- oder Faunadaten und hat die Möglichkeit, Fangstrecken in Fang- und Besatzstatistiken zusammenzuführen. Grundlage ist eine eigene Gewässerdatenbank, die für jedes Gewässer eine strukturierte Referenznummer vorgibt. Die Gewässer selbst sind vom Anwender in eigene Angelstrecken unterteilbar. So kann jeder Nutzer seine eigenen Aufnahmebereiche darstellen, zusammenführen, auswerten und bei Bedarf publizieren. Der Datentransfer über SQL-Server ist ebenso möglich wie ein automatisierter Austausch per E-Mail. Die Wahl offener Standards (XML, SQL) ermöglicht einen Datenaustausch mit anderen Datenbankanwendungen.

Das TreeNo-System Bearbeiten

Das TreeNo System vergibt für jedes Gewässer eine eindeutige Referenznummer (TreeNo). Die numerische Zusammensetzung der TreeNo referenziert in Abflussrichtung sämtliche durchflossenen Gewässer, bis hin zum Meer. Den einzelnen Fliessgewässern sind, für die Bezeichnung der Einmündungsreihenfolge, jeweils 2 numerische Ziffern zugeordnet. Die sich ergebenden 99 Möglichkeiten unterscheiden, in Fliessrichtung gesehen, den rechten- (gerade Zahlen) und linksseitigen Zufluss (ungerade Zahlen). Die Bezeichnungsreihenfolge beginnt immer an der Mündung eines Gewässers.

Mit Nutzung der politischen Gebietsaufteilungen, stellt die Standortdatenbank eine weitere Referenzierungsmöglichkeit zur Verfügung. Gruppierungen wie Vereine oder andere Fischereigemeinschaften benutzen ihren Ortskreis, um die eigenen Angelstrecken darzustellen. Diese Gruppen können auch eigene TreeNo beim Programmautor beantragen. Gewässer sind auch nach Verwaltungszuständigkeiten gruppierbar. Hier bieten sich für Hegegemeinschaften und Fischereibehörden viele Auswertungsmöglichkeiten.

Jedes Gewässer, oder jeder Verwaltungsbereich mit eigener TreeNo, ist vom Anwender in 99 eigene Bezirke-, jeder Bezirk nochmals in 99 Abschnitte unterteilbar. Besonders bei Fliessgewässern sind die Daten der unterteilten Gewässerabschnitte, für Bewirtschaftungspläne sehr gut verwendbar.

Entwicklung Bearbeiten

FangBuch 2.3 ist eine Weiterentwicklung der von Holger Berge Datentechnik 1998 entwickelten Anwendung GewässerWart 98. Das Programmprojekt FangBuch wurde 2007 ins Leben gerufen und seitdem dynamisch erweitert.

Anwendung Bearbeiten

FangBuch 2.3 wird in der Binnenfischerei für die Aufnahme und Auswertung von Fischfang- und Besatzmaßnahmen eingesetzt. Auch die Erfassung von Flora- und Faunadaten im strukturierten Gewässerumfeld sind möglich. Ein Windows-Programm für Angler, Gewässerwarte, Anglervereine, Hegegemeinschaften, Fischereibehörden und für alle, die sich mit Fischerei und der Natur am und im Gewässer beschäftigen.

Weblinks Bearbeiten

Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki