FANDOM


f.lux
Betriebssystem Windows, Mac OS X, Linux
Kategorie Displaysoftware
Deutschsprachig nein
stereopsis

f.lux ist eine Software, welche die Farbtemperatur des Displays anpasst. Dazu nutzt es nicht Sensoren, sondern der Nutzer gibt mittels eines Assistenten seine geographische Position ein. Auf Grund dieser errechnet das Programm den Sonnenstand am Standort und justiert die Einstellungen entsprechend.

Ziel dessen ist es, angenehmeres Arbeiten zu ermöglichen. Monitore sind grundsätzlich auf Tages- bzw. Sonnenlicht eingestellt. Abends und Nachts sind für den menschlichen Biorhythmus jedoch andere Farbwerte angenehmer. Diesem natürlichen Bedürfnis möchte f.lux entsprechen. So soll ein besserer Schlaf gefördert werden, da der Körper vorher nicht mehr die Information „Tag“ durch den hellen Monitor erhält. [1]

Das Programm ist kostenlos und läuft auf unterschiedlichen Betriebssystemen. Zur Zeit kann es lediglich die Farben des Hauptbildschirms verändern. Ebenso ist es noch nicht möglich, andere Arbeitsrhythmen einzustellen, also beispielsweise Nachtarbeit zu berücksichtigen. Die Erfahrungen mit dem Programm sind unterschiedlich. Für Grafikarbeiten ist das Programm natürlich zu deaktivieren, da die Farbwerte des Monitors verändert werden. [2] Mit einem Klick lässt sich jedoch das Programm für eine Stunde deaktivieren.

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.golem.de/0902/65459.html
  2. http://www.chip.de/downloads/f.lux_35258322.html

Weblinks Bearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.