FANDOM


emMida eCommerce Suite 3
Logo emMida RGB Slogan
Screen emMida eCommerce Suite 3

Bearbeiten eines Artikels in emMida eCommerce Suite 3

Basisdaten
Entwickler Speed4Trade GmbH
Aktuelle Version 3.1.4.82
(01.06.2011)
Betriebssystem Windows XP Professional, Windows Vista Business, Windows 7 Professional u.a.
Programmier­sprache Java, C#
Kategorie E-Commerce
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja, mehrsprachig
www.emmida.com

emMida eCommerce Suite 3 ist eine kommerzielle Software, die Unternehmen beim elektronischen Handel über Internet-Plattformen unterstützt.

Urheber Bearbeiten

emMida eCommerce Suite 3 wird von der Speed4Trade GmbH hergestellt.[1] Die Entwicklung begann das in Bayern ansässige Softwarehaus am 09.11.2007 als Nachfolger der Softwaregeneration „Speed4Trade Version 2“. Der Name „emMida“ wurde aus den Begriffen eCommerce multi-channel Middleware application kreiert. Die Ergänzung „eCommerce Suite 3“ steht für die Ausprägung als Anwendungssoftware im Bereich E-Commerce und die dritte Produktgeneration des Herstellers.

Zweck und Funktionsumfang Bearbeiten

ERP emMida API

emMida API WebService - Ermöglicht bspw. die Anbindung eines ERP-Systems

Die Software ermöglicht es Handelsunternehmen, Waren und/oder Dienstleistungen aller Art über verschiedene virtuelle Marktplätze zu verkaufen. Das System automatisiert Prozesse in der Wertschöpfungskette des E-Commerce. Die Software verwaltet Stammdaten (u.a. Artikel, Kunden, Lieferanten), stellt auf Basis von Angebotstemplates Produktangebote in die Portale ein, überwacht Warenbestände, holt Bestellungen von den Online-Plattformen ab, benachrichtigt und bewertet Käufer, wickelt Aufträge, Zahlungen ab und integriert die Versandprozesse.

emMida eCommerce Site 3 unterstützt die Anbindung folgender virtuellen Marktplätze[2]:

Eigenschaften Bearbeiten

Die Benutzeroberfläche ist auf das Arbeiten mit vielen Fenstern und mehreren Bildschirmen ausgerichtet. Das System ist in der Grundinstallation in den Sprachen Deutsch und Englisch verfügbar. Weitere Sprachen sind kostenpflichtig und auf Anfrage beim Hersteller erhältlich. Die Software unterstützt mehrere Mandanten, Benutzer, Länder, Sprachen und Währungen und kann somit auch das internationale Handelsgeschäft abbilden.

Die Software kann Stand-Alone eingesetzt werden. Eines der wesentlichen Merkmale ist die Systemoffenheit, welche durch die integrierte WebService-Schnittstelle (emMida API) auf Basis von XML / SOAP erreicht wird. Darüber kann die Software in bereits bestehende Systemumgebungen eingebunden werden, um automatisiert Daten und Befehle auszutauschen.[3] Der häufigste Anwendungsfall ist die Anbindung an ein bestehendes ERP-System[4], wobei die emMida eCommerce Suite 3 als Middleware zwischen dem ERP-System und den Online-Portalen fungiert.

Lizenzierung und Vertriebsmodell Bearbeiten

Die Software ist auf Basis einer Mietlizenz erhältlich, gestaffelt in die drei Ausbaustufen Economy, Business und Enterprise. Diese unterscheiden sich hinsichtlich Datenvolumen (Artikel, Aufträge), Anzahl der Mandanten, Benutzer, Sprachen, Verkaufskanäle und Accounts sowie im Funktionsumfang. Anwender entrichten monatlich eine Lizenzpauschale (Software-Updates inklusive) sowie eine einmalige Setup-Gebühr bei Vertragsabschluss.

Der Vertrieb der Software erfolgt sowohl direkt über den Hersteller als auch über verbundene Vertriebspartner.

Angewandte Technik Bearbeiten

emMida eCommerce Suite 3 basiert auf dem Client-Server-Modell. Die Software wurde mit Hilfe der Programmiersprachen C# und Java entwickelt. Das System unterstützt u.a. die Betriebssysteme Windows XP Professional, Windows Vista Business, Windows 7 Professional sowie u.a. die Datenbanksysteme Microsoft SQL Server, MySQL und Oracle.

Die Anwendung wird vorrangig lokal im Unternehmensnetzwerk installiert, kann ebenso über Cloud Computing (Software as a Service) betrieben werden.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. Qualitätssiegel "Software Made in Germany" für Speed4Trade. Website BITMi e.V. Abgerufen am 30. Mai 2011.
  2. Verkaufsabwicklungssoftware für Shops und Marktplätze – Interview mit Speed4Trade auf shopbetreiber-blog.de. Abgerufen am 30. Mai 2011.
  3. Wie Multi-Channel-Handel funktionieren könnte bei ChannelPartner. Abgerufen am 30. Mai 2011.
  4. Speed4Trade und die emMida eCommerce Suite 3 von Unternehmensberatung Michael Wiechert. Abgerufen am 30. Mai 2011.


Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki