FANDOM


eAnalytics ist eine integrierte Open Source Lösung für Webanalyse. Entwickelt wurde eAnalytics von der deutschen Firma EXAConsult. Die erste Version 0.90 ist am 30.08.2011 erschienen. eAnalytics ist eine Open Source Alternative zu allen kostenpflichtigen Webanalysewerkzeugens und bietet dem Nutzer umfangreiche und flexible Möglichkeiten der Webanalyse.

eAnalytics ist eine Integrierte Lösung Bearbeiten

eAnalytics kann in bereits vorhandene Systeme integriert werden (z.B. in Content Management Systeme, CRM Systeme oder Mailing Systeme). Dadurch ist es möglich, Kampagnen bezüglich der Webnutzung zu erstellen und Content zielgerichtet auszuspielen. Ebenso können externe offline Daten in eAnalytics integriert werden. So können zum Beispiel Daten aus BI Systemen, dem DWH oder externen Datenquellen die Webanalyse mit zusätzlicher Information ergänzen und erweitern.

Open Source Bearbeiten

Eine Open Source Lösung für Web Analyse bietet viele Vorteile, unter anderem Flexibilität, Innovation und Reduzierung der Softwarekosten. Die Offenlegung des Source Codes schafft eine Nachvollziehbarkeit und eine hohe Flexibilität. Das Produkt kann an die kundenspeziellen Bedürfnisse angepasst und erweitert werden. Unter Berücksichtigung der GNU Affero General Public License kann eAnalytics eingesetzt werden.

Datenquellen Bearbeiten

Die Webstatistiken der Webseitenbesucher werden über das Page Tagging erfasst. Zusätzliche Datenquellen für eAnalytics sind Google AdWords, Twitter, allgemeine Referenzdaten (wie z. B. IP Geo-Referenzdaten oder Daten aus Suchmaschinen) und externe unternehmenseigene Daten (z.B. Retouren).

Datenschutz Bearbeiten

Mit 4 verschiedenen Funktionen bietet eAnalytics dem Nutzer die Möglichkeit alle Daten datenschutzkonform zu speichert.

  • In-house Lösung: Die eAnalytics Daten werden auf eigene Server gespeichert.
  • IP Adressen: Es gibt 2 Möglichkeiten mit der IP Adresse umzugehen. Entweder das Erfassen der IP Adresse wird deaktiviert oder man erfasst die IP Adresse, da diese für das Mapping mit den geografischen Daten gebraucht wird. Im letzteren Fall bietet eAnalytics ein IP Maskierungstool an, welches die IP Adresse maskiert bevor diese gespeichert wird.
  • „DoNotTrack“ Funktion: Diese Funktion kann über einen Button oder Textlink auf der Webseite eingebaut werden. Aktivieren Webseitenbesucher diese Funktion, wird deren Webseitennutzung nicht erfasst, solange dieses Cookie gespeichert ist.
  • Cookies: eAnalytics Cookies werden nur verwendet, um widerkehrende Besucher zu identifizieren.

Funktionsumfang Bearbeiten

In der Benutzeroberfläche Bearbeiten

eAnalytics beinhaltet in der Version 0.91 folgende Funktionen: Möglichkeiten eigene Metriken anzulegenSpeichern von veränderten Reports und DashboardsAutomatsche Währungskonvertierung beim Datenladen* 55 interaktive Reports mit Grafiken (z.B. Seitenaufrufe, Besuche, Herkunft der Besucher, geografische Herkunft der Besucher, Verweildauer, Suchmaschinen Reporting, Social Media Reporting, Sales Funnel, externe und interne Kampagnen Reports, …)

  • Filtermöglichkeiten
  • Hierarchische und dynamische Gruppierung
  • 10 vordefinierte Dashboards
  • Über den Dashboard Konfigurator können weitere Dashboards erstellt werden – aus einer Vielzahl von existierenden Widgets
  • Auswertungszeiträume sind beliebig definierbar
  • Benutzerspezifische Einstellungen
  • Mehrsprachigkeit
  • Läuft in jedem Browser mit Flash-Plugin
  • Fast-Echtzeitanalysen
  • Prozess-Reporting
  • Funnel Tracking
    • eAnalytics Online Marketing Dashboard
    • Display Advertising mit Kosten
    • Sales Funnel & Formular Tracking
  • Erfolgsmessungen
  • Export in PDF, CSV, EXCEL, clip board

Besonderheiten in der Webanalyse Bearbeiten

Neben den bekannten Standardvariablen und Standardfunktionen wie Seitenaufrufe, Besuche, Herkunft der Besucher, geografische Herkunft der Besucher, Verweildauer, Suchmaschinen Reporting, Social Media Reporting, externe und interne Kampagnen Reports erfasst eAnalytics auch folgende Informationen:

  • Produktbezogene Erfolgsmessung bei Kampagnen
  • Bevorzugte Kategorie der Kunden
  • Prozess Reporting (Sales Funnel, Registrierungsprozess)
  • Interne Suche

Technik Bearbeiten

Technische Voraussetzungen Bearbeiten

Für die Erfassung und die Verarbeitung der Daten und das anschließende Reporting wird ein eigener eAnalytics Server benötigt mit folgender Software: Ubuntu10.04, PERL, Open JDK, PHP, Apache und Tomcat. Werden https Seiten mit eAnalytics erfasst, ist zusätzlich ein SSL Zertifikat für die Server Domain notwendig. Damit das Benutzerverhalten auf der Webseite erfasst wird, muss ein Code in die Webseite eingebaut werden, das sogenannte Page Tagging. Für das Messen von Kampagnen werden spezielle eAnalytics Parameter an die Ziel-URL angehängt – das sogenannte Link Tagging.

Verarbeitungsprozedur bei eAnalytics Bearbeiten

Die Nutzungdaten werden über das Page Tagging erfasst und an den Apache Webserver geschickt. Zusätzlich laufen hier auch die Twitter Account Daten und Google AdWord Daten ein.

EAnalytics Verarbeitungsprozess

eAnalytics Verarbeitungsprozess

Weblinks Bearbeiten

Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki