FANDOM


Arora
Arora logo
Arora 0.10.1 de
Startseite der deutschsprachigen Wikipedia unter Arora
Basisdaten
Maintainer Arora Development Team
Entwickler Benjamin C. Meyer
Aktuelle Version 0.11.0
(27. September 2010)
Betriebssystem Linux, BSD, Unix, Mac OS X, Windows, Haiku
Programmier­sprache C++
Kategorie Webbrowser
Lizenz GNU GPL
Deutschsprachig ja
Arora Webseite

Arora ist ein freier, schlanker Webbrowser. Die Oberfläche basiert auf Qt und verwendet dessen freie HTML-Rendering-Bibliothek WebKit. Obwohl er sich deswegen für den Einsatz in einer KDE-Umgebung eignet, bewerben die Entwickler Arora als desktopunabhängig, da QT sich auch in andere Desktopumgebungen einbinden lässt[1].

Der Browser unterstützt Netscape-Plugins und OpenSearch, speichert Lesezeichen im XBEL-Format ab, beinhaltet eine Lesezeichen-/Sitzungsverwaltung und einen eingebauten Download-Manager. Die anpassbare Oberfläche bietet u.a. Registernavigation und eine einstellbare Internetsuche.

Geschichte Bearbeiten

Arora wurde ursprünglich von Benjamin Meyer zum Testen der WebKit-Komponente in Qt geschrieben, aber im Laufe der Zeit wuchs das Programm zu einem eigenen Browser heran.

Die Weiterentwicklung von Arora ist ungewiss, da Benjamin Meyer im Juni 2010 bekannt gab als Entwickler zurückzutreten.[2]. Trotzdem gab es seitdem ein Update[3] und Interesse an der Weiterentwicklung.[4] Dennoch muss man vor allem im Hinblick auf das Datum der letzten Version feststellen, dass die Entwicklung von Arora zumindest stagniert, nicht zuletzt auch wegen alternativen Projekten wie Rekonq oder Midori.

Funktionen und Eigenschaften Bearbeiten

Neben den Basisfeatures eines Browsers wie Bookmarks, Chronik, Tabbed Browsing und JavaScript-Unterstützung verfügt er auch über folgende Funktionen:

  • Sitzungsverwaltung
  • Privatmodus
  • flexibel einstellbare Internetsuche
  • Support für Netscape Plugins (inklusive AdBlock, ClickToFlash, u.a.)
  • integrierter Downloadmanager
  • WebInspector (Tools für Web Developer)

Die Entwickler selbst heben darüber hinaus als besondere Eigenschaften hervor:

  • plattformunabhängig
  • verfügbar in 30 Sprachen
  • schneller Start
  • schneller Seitenaufbau
  • gute Einbindung in die Desktopumgebung

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://code.google.com/p/arora/wiki/Screenshots Screenshots auf verschiedenen Plattformen
  2. http://groups.google.com/group/arora-dev/browse_thread/thread/c3c318b78a655039 Retirement from Arora
  3. Arora 0.11.0!
  4. Fork auf Github

Weblinks Bearbeiten

Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.