FANDOM


Aquanoid ist ein Breakout-Klon, welcher erstmals im Jahr 1982 in BASIC auf einem Atari 400/800 Computer entwickelt wurde. Der für damalige Zeiten unglückliche Name wurde mehrfach verändert. Dadurch entstanden ähnliche Programme wie z.B. Barkonid (1984 KC-85) Galaxy Barkonid (Atari XL/Atari XE 1986-90), Barkanoid (Atari XL/Atari XE 1986/87) und Break It, welche jedoch alle ohne den in Aquanoid namensgebenden Meeres bzw. Aquariumtouch auskommen mussten.

Die zweite Version von Aquanoid wurde 1986/87 für den Atari XL/Atari XE veröffentlicht, war jedoch bis 1990 ausschließlich in der DDR erhältlich.

Das Videospiel wurde ab 1990 auf andere Plattformen portiert und war ein weiteres in Action programmiertes Spiel, welches nicht mehr nur aus Strichen und einfarbigen Pixel, bestand. Charakteristisch waren bei diesem Programm die für die damalige Zeit aufwendigen animierten Zeichensatzgrafiken.

Warum bei der Entwicklung ab 1990 der Titel Barkanoid in den Vordergrund rückte ist nicht bekannt, als sicher gilt jedoch, dass erst nach Klärung namensrechtlicher Ansprüche im Jahr 2001 eine weitere Aquanoid Version (Aquanoid GOLD) vertrieben wurde. Die im Jahr 2004 veröffentlichte Aquanoid 2 Version wurde wegen kurzfristiger, erneut aufgetretener namensrechtlichen Probleme vom Markt genommen und umbenannt als Aquarnoid 2 innerhalb kurzer Zeit wieder veröffentlicht.

Im Jahr 2008 folgten dann noch Aquanoid 2 Gold mit erweiterten Grafiksätzen und Leveldaten.

Ab Aquanoid 2 gibt es animierte Hintergrundgrafiken (Wasserpflanzen, Fische, U-Boote u.a.), Reflexionen und ein stark erweitertes Boni-System, welches angelehnt an Barkanoid auch Schlammwolken und ein Vereisen des Wassers kennt. Alle Grafiken sind jedoch noch immer in 2D.

Ab Aquanoid 3 / 3D gibt es eine 3D-Unterwasserlandschaft welche ähnlich einem Aquarium aufgebaut und erweitert werden kann. Diese Version ist die erste, welche eine 3D-Engine für den Grafikaufbau verwendet.

Geschichte Bearbeiten

Aquanoid für Atari 400/Atari 800 (1982)

  • Programmierung: Maik Heinzig
  • Grafik: Maik Heinzig
  • Publisher: mhs-studio

Aquanoid für KC 85 (1984)

  • Programmierung: Maik Heinzig
  • Grafik: Maik Heinzig
  • Publisher: unveröffentlicht

Aquanoid für Atari XL/ Atari XE(1986/87)

  • Programmierung: Maik Heinzig
  • Grafik: Maik Heinzig
  • Publisher: mhs-studio

Aquanoid GOLD für Windows 95/Windows 98/Windows NT/Windows 2000/Windows XP (2001)

  • Programmierung: Maik Heinzig
  • Grafik: Maik Heinzig, Kartin Bernecker
  • Publisher: Magnussoft Deutschland GmbH, ak tronic Software & Services, Frogster Interactive, Mindscape
  • Musik: Egon Maase

Aquanoid II / Aquarnoid 2 für Windows 95/Windows 98/Windows ME/Windows 2000/Windows XP (2004)

  • Programmierung: Maik Heinzig
  • Grafik: Sascha Feyrer
  • Musik: Aumeso
  • Sound Fx: Egon Maase
  • Publisher: Magnussoft Deutschland GmbH, KOCH Media

Aquanoid II / Aquarnoid 2 Spezial Edition für Windows 95/Windows 98/Windows ME/Windows 2000/Windows XP (2004)

  • Programmierung: Maik Heinzig
  • Grafik: Sascha Feyrer
  • Musik: Aumeso
  • Sound Fx: Egon Maase
  • Publisher: ak tronic Software & Services

Aquanoid II Gold für Windows 2000/Windows XP/Windows Vista (2008)

  • Programmierung: Maik Heinzig
  • Grafik: Chie Kimoto, Jeanette Tutzschky
  • Sound FX: Egon Maase
  • Publisher: Magnussoft Deutschland GmbH, KOCH Media

Aquanoid III - 3D für Windows 2000/Windows XP/Windows Vista/Windows 7 (2010)

  • Programmierung: Maik Heinzig, Thomas Walther
  • Grafik: Chie Kimoto, Jeanette Tutzschky
  • Musik: Egon Maase
  • Publisher: Magnussoft Deutschland GmbH, KOCH Media

Markenzeichen Bearbeiten

Aquanoid ist ein seit 2006 weltweit eingetragenes Markenzeichen.

Weblinks Bearbeiten

Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki