FANDOM


Amiga Media Center - a photo from the german Amiga 25th anniversary event in Essen 2010.tiff

25 Jahre Amiga Event in Essen

AMC image browser h key.tiff

AMC Bilderbrowser

Funnyslider in action.tiff

AMC Funnyslider

Das Amiga Media Center (AMC) ist eine Media-Center-Anwendung, die den Betrieb eines Amigas, AresOne oder MorphOS-kompatible Systeme als Home Theater Personal Computer (HTPC) ermöglicht und für die Wiedergabe von Web-TV, Web-Radio, Audio-CDs, DVDs, Video-CDs aber auch einzelner Audio-, Video-Dateien und Bilddateien konzipiert wurde.

AMC ist ein Akronym. Da es die Software für mehrere Amiga- und mit diesem verwandte Systeme gibt, kann AMC sowohl „Amiga Media Center“ als auch „AresOne Media Center“ bedeuten. Teilweise wird auch die Schreibweise A.M.C verwendet, da jeder Buchstabe einzeln genannt wird.

Die Arbeit an AMC ist verwurzelt mit dem Ares Projekt und damit gekoppelt an AROS-Broadway- und den AresOne-Computersystemen.

Funktionen Bearbeiten

AMC verwendet diverse Programme wie mplayer. Der Benutzer kann den Medienspieler auch gegen andere austauschen. Bilder und Slideshowfunktionen werden von AMC selbst übernommen, genauso wie der Web-TV-Recorder und der daran gekoppelte Aufnahmeterminplaner[1]

  • Durch Unterstützung externer Medienspieler können nahezu alle Formate abgespielt werden.
  • Der Benutzer kann eigene Wiedergabelisten für Videos, Bilder und Musik erstellen.
  • AMC bringt Kanal- und Stationslisten für TV und Radio mit, welche vom Benutzer erweitert werden können.
  • AMC bietet eine offene Plugin-Schnittstelle, wodurch es im Funktionsumfang erweiterbar ist. Ein bereits in Arbeit befindliches Plugin ist Emula, welches die Verwaltung von Emulatoren und Spielen erlaubt.[2]
  • AMC unterstützt die freie TmDB Datenbank und kann darüber Information und Bilder zu Filmen herunterladen.
  • Die Oberfläche ist ähnlich wie die von Geexbox und Frontrow, sie lässt sich bequem über eine Fernbedienung steuern.
  • User können sich eigene Themes erstellen und somit das Aussehen von AMC beliebig ändern. Ein ressourcenschonendes Theme namens "Flat" ist auf der offiziellen AMC Seite kostenfrei erhältlich.[3]
  • AMC ist mehrsprachig. Zum Übersetzen genügt es, eine Lokalisations-Datei zu editieren.

Verfügbarkeit Bearbeiten

AMC ist in einer eingeschränkten Demoversion erhältlich. Des Weiteren ist es Teil der AROS-Broadway- und IcAROS-Distributionen. Zwecks Aktivierung aller Funktionen wird eine Serial benötigt, welche im Ares-Onlineshop erhältlich ist. AMC ist fester Bestandteil der AresOne-Computer. [4] Mit einer Serial lassen sich insgesamt drei Systeme freischalten.[5]

AROS und AMC als Grundlage neuer Hardware Bearbeiten

Aufgrund der geringen Größe und sehr geringer Hardwareanforderungen sind diverse HTPC-Systeme geplant und wurden für Sommer 2011 angekündigt.[6]

Ähnliche Produkte Bearbeiten

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. "AMC beta2 Feature walkthrough auf Youtube"
  2. "EmuLA Plugin auf Youtube"
  3. "AMC Flat Theme auf Youtube"
  4. "AresOne Video auf Youtube"
  5. "Amigaworld Newsmeldung"
  6. "Ankündigung des AresMediaCenter"


Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki