FANDOM


0x10c (Aussprache: Ten-to-the-see)[1] sollte ein Open-World-Spiel des Minecraft-Entwicklers Markus „Notch“ Persson sein, das allerdings von ihm abgesagt wurde. Er hätte allerdings, nach eigenen Angaben, kein Problem damit, wenn ein anderer Mojang-Entwickler das Projekt fortführen würde. Außerdem gibt es ein ähnliches Fan-Projekt, namens Trillek. Auf der Website wurden Entwürfe für Modelle, sowie Screenshots und Videos veröffentlicht, die Szenen des Spiels zeigen.

Handlung Bearbeiten

Die Geschichte des Spiels beginnt im Jahr 1988 in einem Paralleluniversum. Dort wurde eine sog. Tiefschlafzelle für 16-Bit-Computer erfunden, die es Menschen ermöglichte, im Tiefschlaf durch die Zeit zu reisen. Diese übergab den Wert für die zu schlafenden Jahre jedoch in der falschen Byte-Reihenfolge an den DCPU-16-Computer. Dies führte dazu, dass eine Anfrage ein Jahr zu schlafen in einem Schlaf über 281.474.976.710.656 Jahre resultierte. Das Spiel beginnt 281.474.976.710.656 Jahre später im Jahr 281.474.976.712.644 nach Christus, als die ersten betroffenen Benutzer aus ihrem Schlaf aufwachen.

Spielprinzip Bearbeiten

Das Spiel setzt sich hauptsächlich zusammen aus Elementen wie Kämpfen, Abbauen von Rohstoffen und Handeln und findet in einem offenen Universum statt.

DCPU-16 Bearbeiten

Der DCPU-16 ist der Bordcomputer des Raumschiffs, das der Spieler steuert. Dabei handelt es sich um einen komplett emulierten 16-Bit-Computer, der vom Spieler unter Verwendung der Assemblersprache[2] programmiert werden kann. So kann mit dem DCPU das Raumschiff gesteuert oder Rohstoffe abgebaut werden, es können jedoch auch für das Spiel irrelevante Anwendungen wie Bildbearbeitungsprogramme[3] oder Spiele[4] erstellt werden. Spieler können durch Programmierung des Bordcomputers auch in DCPU-16-Systeme anderer Spieler eindringen und sich vor Angriffen anderer schützen.[5] Die Spieler geben aber alle rechtlichen Ansprüche auf Programmiercode, den sie im Spiel verwenden ab.[6] Für den DCPU-16 und seine Komponenten liegen detaillierte Spezifikationen vor.[7]

Rohstoff-Förderung Bearbeiten

Ein Hauptelement des Spiels wird die Förderung von Rohstoffen sein, die zu Raumschiffen und Gebäuden weiterverarbeitet werden können. Der Rohstoffabbau wird mit Maschinen und Arbeitern realisiert werden und hauptsächlich auf Asteroiden stattfinden, auf Planeten wird jedoch auch gefördert werden können. Im Gegensatz zu Arbeitern werden Maschinen jedoch gewartet werden müssen und werden von anderen Spielern beschädigt werden können.[8]

Kampf Bearbeiten

Spieler werden in 0x10c auf verschiedene Varianten gegeneinander kämpfen können.[9]

Raumschiffkämpfe Bearbeiten

Die meisten Kämpfe im Spiel werden zwischen Raumschiffen ausgetragen werden. Ein Raumschiff kann durch den Beschuss eines anderen Raumschiffes beschädigt und zerstört werden, wodurch Spieler an Bord, die es nicht schaffen zu flüchten, sterben werden.

Spielerkämpfe Bearbeiten

Schafft es ein Spieler, das Raumschiff eines anderen Spielers stark genug zu beschädigen, dass dieser nicht mehr entkommen kann, kann er das Raumschiff betreten und gegen Spieler an Bord kämpfen. Dabei kann er Schuss- oder Nahkampfwaffen oder seine Fäuste benutzen.

Cyberkämpfe Bearbeiten

Spieler werden in der Lage sein, in die Bordcomputer anderer Spieler einzudringen und so die Kontrolle über deren Schiff zu übernehmen, um zum Beispiel wichtige Systeme des gegnerischen Schiffs zu deaktivieren oder es direkt zu zerstören. Dies kann beispielsweise durch Deaktivierung der Kommunikationsanlagen des Schiffs verhindert werden, was jedoch auch alle ausgehenden Signale (z.B. Hilferufe) blockieren würde.

Name Bearbeiten

Der Name 0x10c stellt die Hexadezimale Schreibweise (symbolisiert durch 0x) für 1612 = 281.474.976.710.656 (ca. 281 Billionen) dar, was die Anzahl der durch den Fehler geschlafenen Jahre ist.

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. [1]
  2. Assembly Language Syntax Assemblersprache des DCPU-16
  3. Per-pixel image editor Pixelweise arbeitendes Bildbearbeitungsprogramm
  4. DCPU games Liste von Spielen für den DCPU-16
  5. http://twitter.com/notch/status/200557803218276352 Tweet von Markus Persson zu Piraterie im Spiel
  6. http://twitter.com/notch/status/200557714768805889 Markus Persson zu rechtlichen Ansprüchen auf Programmiercode in 0x10c
  7. DCPU-16 Documentation Spezifikation des DCPU-16
  8. Mining Artikel zum Rohstoff-Abbau im 0x10c-Wiki
  9. Combat and Warfare Artikel über Kampf im 0x10c-Wiki


Wikidata-logo Im Wikidata-Objekt Q128794 befinden sich offene Daten zum Thema und Links zu Wikimedia-Projekten.
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki