FANDOM


SiliVaccine
Entwickler Korea NordFlag of North Korea Kwangmyong Institute of Information Technology
Erscheinungsjahr 2002
Aktuelle Version 4.0
(2011)
Betriebssystem Windows XP und höher
Kategorie Antivirenprogramm
Deutschsprachig nein
Sonstiges Erstes in Nordkorea entwickeltes Antivirenprogramm.
http://10.10.1.16 (nur über das Kwangmyong-Intranet erreichbar)

SiliVaccine (kor. 실리 왁찐) ist ein Antivirenprogramm des nordkoreanischen Unternehmens Kwangmyong Institute of Information Technology.

Geschichte Bearbeiten

SiliVaccine erschien erstmals 2002 mit der Version 1.0 und wird seitdem stetig weiterentwickelt. 2011 erschien die aktuelle Version 4.0.

Funktionen Bearbeiten

Mithilfe des integrierten Scanners ist es möglich den gesamten PC, aber beispielsweise auch nur einzelne Laufwerke oder Programme auf Schadsoftware hin zu überprüfen.

Anwendungshinweise Bearbeiten

Über die Einstellungen lässt sich die IP-Adresse des Update-Servers einstellen, er ist standardmäßig auf 10.10.1.16 eingestellt, die Website des Programms im Kwangmyong-Intranet. Es ist denkbar das hierüber auch andere Daten weitergeleitet werden. Verwendet man das Programm außerhalb Nordkoreas erscheint nur eine Fehlermeldung, weil der Server nicht erreichbar ist.

Ausländische Lehrkräfte die an der Universität für Wissenschaft und Technik Pjöngjang (PUST) arbeiten, werden dazu angehalten SiliVaccine anzuwenden.[1]

Weblinks Bearbeiten

Weitere Informationen und Screenshots

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://www.northkoreatech.org/2014/09/16/silivaccine-north-koreas-anti-virus-scanner/ SiliVaccine – North Korea’s anti-virus scanner; http://www.northkoreatech.org/, abgerufen am 14. Juli 2015


Wikidata-logo Im Wikidata-Objekt Q20439078 befinden sich offene Daten zum Thema und Links zu Wikimedia-Projekten.
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.