FANDOM


KBear ist ein grafischer FTP-Client für KDE, der sich an viele Hosts gleichzeitig einklinken kann. Das Programm wurde im Februar 2005 vom KDE-Verein als Programm des Monats ausgezeichnet[1] und wurde bisher rund 120.000 Mal heruntergeladen.[2]

KBear wurde ursprünglich von Björn Sahlström und Peter Svärd für KDE 2 entwickelt, seit Version 2.0 Alpha 1 vom Mai 2002 basiert es auf KDE 3.[3] Es unterstützt neben normalem FTP auch Secure FTP und über Kioslaves auch SMB und „echtes“ SFTP. Zu den weiteren Funktionen gehören der Umgang mit Proxy-Servern um eine Firewall zu umgehen, eine Bookmark-Verwaltung und die Option, 2 Verzeichnisse miteinander zu synchronisieren. Mit der Version 2.1.1 vom 22 November 2003 ist die Entwicklung eingeschlafen, daneben existiert eine noch etwas ältere Version 3.0 Alpha 1 ohne konkrete Angabe von Änderungen. Zuletzt war von Stabilitätsproblemen die Rede.[4][5]

Weblinks Bearbeiten

Einzelnachweise Bearbeiten

  1. http://de.kde.org/appmonth/2005/kbear/beschreibung.php
  2. http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=17726&package_id=13420
  3. http://sourceforge.net/project/showfiles.php?group_id=17726&package_id=13420&release_id=90399
  4. http://sourceforge.net/forum/forum.php?thread_id=1279232&forum_id=56181
  5. http://sourceforge.net/forum/forum.php?thread_id=1374787&forum_id=56181
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.