FANDOM


IDAUS
Entwickler Schwindt CAD/CAM-Technologie GmbH
Aktuelle Version V5
(September 2009)
Betriebssystem Windows
Kategorie PDM/PLM
Lizenz kommerziell
www.schwindt.eu

IDAUS ist eine kommerzielle Software zum Elektronischen Datenaustausch (EDI) von CATIA-Modellen zwischen Geschäftspartnern. Die Software wurde entwickelt von der Firma Schwindt CAD/CAM-Technologie GmbH, welche auch das registrierte Markenrecht für IDAUS besitzt.

CAD-Datenaustausch Bearbeiten

Zum CAD-Datenaustausch gehört die richtige Auswahl des Dateiformats, das korrekte Packformat der Daten, die Erstellung des Begleitschreibens, die Dokumentation des Vorgangs, ENGDAT-Informationen und die Protokollierung der richtigen E-Mail-Adresse von Empfänger und Sender.

IDAUS prüft die Daten, konvertiert sie bei Bedarf, erstellt Begleitscheine und Prüfprotokolle, informiert die Beteiligten und sorgt für den ENGDAT-konformen Versand der Daten.

Über die Versandaufträge werden Datensender und -empfänger automatisch informiert, eine Datenbank mit Filterfunktion steht darüber hinaus zur Verfügung.

Eingangsseitig erkennt IDAUS die Datenformate, insbesondere Formate nach Datenkompression, entpackt die Daten und stellt diese den Anwendern zur Weiterbearbeitung mit CATIA oder anderen CAD-Systemen zur Verfügung. Die Bandbreite geht hierbei von visueller Eingangskontrolle bis hin zum automatischen Import unter Berücksichtigung der ENGDAT-Codes. IDAUS ist mit allen marktgängigen Produktdatenmanagement-Systemen im CATIA-Umfeld (standardmäßig SmarTeam) sowie allen gängigen EDI-Kommunikationssystemen (standardmäßig EngDAX der HUENGSBERG AG) koppelbar.

Historie Bearbeiten

1994 wurde Version 1 für einen Kunden (Auftragsfertigung) erstellt. Version 1 beschränkte sich auf eine reine CATIA-Integration. In der ersten Version waren die Formate CATIA Export / VDAFS / Initial Graphics Exchange Specification (IGES) / Drawing Interchange Format (DXF) enthalten. Als Versandmedien waren Offline Medien sowie das Odette File Transfer Protocol (OFTP) vorgesehen. Der Gedanke, den gesamten Datenversand partnerabhängig zu gestalten war schon in der ersten Version vorgesehen. Ziel war dabei immer die Prozesssicherheit des CAD-Datenaustauschs. Zur Konfiguration der Partner diente in den Versionen bis V4.2. immer eine Konfigurationsdatei. Flexible Auftrags- und damit Prozessgestaltung war nicht möglich. Ab Version 4.3. wurden alle Stamm- und Bewegungsdaten in einer Datenbank hinterlegt. Mit V4.3. war es erstmals auch möglich, die Austauschprozesse frei zu definieren. Seit dieser Version handelt es sich bei IDAUS um ein Client/Server System. Bis Version 4 wurde als Serverbetriebssystem ausschließlich UNIX unterstützt. Ab Version 5 handelt es sich bei IDAUS um eine reine Windows-Software.

Die Software IDAUS ist über Schwindt CAD/CAM-Technologie GmbH und deren Vertriebspartner erhältlich.

Weiterführende Informationen Bearbeiten

  • Richtige Datenaufbereitung im Konstruktionsprozess: Digital Engineering Magazin 5/2009 Kennziffer: DEM17538
  • Marktübersicht Plattformen für CAD-Datenaustausch: Digital Engineering Magazin 6/2006
Info Sign  Dieser Wikipedia-Artikel wurde gemäß GFDL bzw. CC-by-sa mit allen Versionen importiert.